SWG begrüßte nach Brandsanierung die ersten Mieter in der Röxer-Straße 71

Nun sind mittlerweile zwei Monate seit dem Brand in der Röxer Straße 71 vergangen. Damals mussten wir zusehen, wie eine Wohnung komplett ausgebrannt ist und weitere Wohnungen durch Rauchgase und das eingesetzte Löschwasser schwer beschädigt wurden. Acht Mietparteien mussten schnell mit einer Unterkunft und zum Teil auch mit den nötigsten Dingen für die ersten Tage versorgt werden.

Bereits nach wenigen Tagen konnte eine Spezialfirma für Brandsanierungen mit den Aufräumarbeiten beginnen. Dabei wurde zuerst die Brandwohnung beräumt, danach mussten das Treppenhaus und einige Wohnungen vom Ruß befreit werden. Nun läuft weiterhin die Trocknung auf Hochtouren, sowie die Beseitigung der durch das Löschwasser bedingten Schäden. Jetzt werden die Firmen welche die Sanierung der am schlimmsten betroffenen Wohnungen übernehmen, nach Abschluss der Brandsanierung zügig mit den Instandsetzungsarbeiten beginnen.

Die Bewohner der rechten Seite des Brandeinganges sind in dieser Woche wieder in ihre Wohnungen eingezogen. Für die direkt betroffenen Mieter wurden vorerst Übergangswohnungen zur Verfügung gestellt. Die Sanierung dieser Wohnungen wird, aufgrund der Schwere der Schäden, noch einige Monate dauern.